Skip to main content

Baustellenhandy

Die üblichen Handys und Smartphones sind in der Regel nicht robust genug für den Einsatz auf einer Baustelle. Echte Baustellenhandy hingegen sind dort deutlich härter im nehmen. Dabei müssen Baustellenhandys nicht einmal besonders teuer sein.

Die Kosten sind bei einem Baustellenhandy ein oft unterschätzter Faktor. Oftmals wird davon ausgegangen das ein robustes Handy auch einen hohen Preis haben muss. Das ist aber definitiv nicht der Fall, egal ob es ein Handy mit Vertrag oder ein Handy ohne Vertrag wird, die Möglichkeiten und das Sparpotential ist hier enorm hoch. Oftmals lassen sich mit einem Handytarifvergleich mehrere Hundert Euro sparen.

Für ein Baustellenhandy ist es wichtig dem rauen Alltag trotzen zu können. Die Bedingungen auf einer Baustelle sind alles andere als technikfreundlich. Stürze vom hohen Gerüst, ein Fall in die dreckige Pfütze und permanent Staub und Dreck sind Kriterien die für ein normales Handy ganz schnell das aus bedeuten. Hier empfiehlt es sich auf Baustellenhandys  zurückzugreifen. Diese sind dank ihrer besonderen Produktionsweise extra für diese Einsatzorte gefertigt und halten deutlich mehr aus als ein normales Handy.

Wichtige Fähigkeiten die Handys für den Einsatz auf der Baustelle haben sollten:

  • Wasserdicht / Wassergeschütz
  • Staubgeschütz
  • Robust
  • Sturzgeschützt

Hier finden Sie nun eine Auswahl an beliebten Produkten aus dieser Kategorie:

Motorola Wilder Handy

ab 24,80 €

inkl.MwSt zzgl.Versand
Bestseller
Samsung B2710 Handy

ab 149,99 €

inkl.MwSt zzgl.Versand
CAT B15 Q Baustellenhandy

ab 149,00 €

inkl.MwSt zzgl.Versand

baustelle

Harte Anforderungen auf der Baustelle

Die derzeit besten Handys am Markt sind nicht unbedingt auch die teuersten. Bei den hochpreisigen Modellen gibt es jedoch meis eine bessere Zertifizierung für den Arbeitsbereich auf einer Baustelle. Ob Kollonenführer, Straßenbauer oder Pflasterer, täglich wird man auf der Baustelle mit den verschiedensten Materialien konfrontiert. Der harte Arbeitsalltag macht der empfindlichen Elektronik in normalen Handys ordentlich zu schaffen. Nicht selten halten typische billige Mobiltelefone nur 2-3 Monate dieser Belastungstand.

Bei den Baustellhandys ist das anders gelagert, speziell auf die Anforderungen eines Baurbeiters abgestimmt sind diese in der Lage den stärksten Belastungen zu trotzen. Der Fall ins Putzwasser oder auf die Teerdecke wird als alltäglich hingenommen und die Handys verrichten weiter ihren Dienst.

Trotz der besonders guten Verarbeitung, den erhöhten Akkulaufzeiten und der robusten Verpackung sind den baustellenfähigen Handys eine Menge an Technik Gadgets hinzugefügt. Es wird also nicht zu Gunsten der robusten Verarbeitung an technischen Spielreien gespart.

Die nach IP54, IP57 oder nach IP67 zertifizierten Baustellenahndys sind staubdicht, wasserdicht und besonders stoßfest. Dies erreichen die Mobiltelefone oftmals mit einer komplett gummierten Oberfläche und versiegelten Anschlüssen.

 

Die Ludolfs testen das Samsung B2100 Baustellenhandy:

Sony Xperia acro S Smartphone

ab 140,00 €

inkl.MwSt zzgl.Versand
CAT B15 Q Baustellenhandy

ab 149,00 €

inkl.MwSt zzgl.Versand
CAT B25 Baustellenhandy

ab 75,90 €

inkl.MwSt zzgl.Versand
CAT B10 Baustellenhandy

ab 205,00 €

inkl.MwSt zzgl.Versand